Verhaltensberater nach Birga Dexel

Die ersten Studierenden sind kurz vor dem Ziel. Nach dreijähriger Ausbildung, einer wissenschaftlichen Hausarbeit sowie einer eintägigen schriftlichen Prüfung sind die ersten fast mit der Lösung und Betreuung von drei realen Katzenverhaltensproblemen fertig und stehen demnächst für Hausbesuche in verschiedenen Regionen Deutschlands, der Schweiz und Österreich zur Verfügung. Noch ist keine der Studierenden fertig.

Leider gibt es immer mal wieder Menschen, die bei mir einzelne Ausbildungskurse besuchen, aber weder Abschluss noch Leistungsnachweise erbringen, aber ihre Angebote mit Birga Dexel oder Cat Institute bewerben. Die ersten Beschwerden über solche Personen im süddeutschen & norddeutschen Raum sind schon bei uns eingegangen. Wir distanzieren uns ausdrücklich von diesen Praktiken. Nur wer die dreijährige Ausbildung bei uns abgeschlossen hat, darf „Verhaltensberatung, Ernährungsberatung und Training nach Birga Dexel“ anbieten. Auf der bald online gehenden komplett neu gestalteten Internetseite werdet ihr diejenigen gelistet finden, mit denen wir als Cat Institute direkt zusammenarbeiten. Alle diese Beraterinnen haben ihre Ausbildung mit guten Noten abgeschlossen. Wenn ihr ein Angebot erhalten habt und sich jemand auf eine mögliche abgeschlossene Ausbildung bei uns bezieht dann fragt nach ihrem Abschlusszertifikat. Zudem könnt ihr uns jederzeit kontaktieren und Euch rückversichern, ob der Anbieter von uns ausgebildet worden ist oder nicht. 

Externe Teilnehmer, die einen Kurs zu einem bestimmten Thema wie z.B. Bachblüten zur beruflichen Weiterbildung haben eine Teilnahmebestätigung erhalten, aber kein Abschlusszeugnis oder Abschlusszertifikat.

(Stand Oktober 2017)